Axure: Professionelles Web-Prototyping

Seit Jahren nutzen wir Axure erfolgreich täglich in unseren Projekten. Dadurch können wir das professionelle Know-How vermitteln, auf das wir selbst aufbauen. Egal, ob es sich um kleine Webprojekte, komplexe Websites oder Onlineshops oder um Prototypen für Usability Tests handelt: Lerne, wie du mit Axure interaktive Wireframes sinnvoll und effizient in deinen eigenen Projekten einsetzen kannst.

Details:

Axure Basics

Der Einstieg in Axure für Produktmanager, Designer und Konzeptioner, die interaktive Prototypen entwickeln wollen. In “Axure Basics” wird den Teilnehmern an praktischen Beispielen vermittelt, wie Axure funktioniert, Wireframes gebaut und HTML-Prototypen generiert werden.

Axure Advanced

Für Nutzer von Axure , die alle Features von Axure optimal einsetzen wollen. “Axure Advanced” vermittelt den Teilnehmern praxisnah, wie sie Rich Internet Applications entwickeln können und dabei die volle Funktionalität von Axure ausschöpfen.

Mobile und Responsive mit Axure

Für Nutzer von Axure RP Pro, die detaillierte und interaktive Apps, mobile Websites für Smartphones und Tablets und flexible und detaillierte Prototypen mit Axure RP Pro konzipieren und entwickeln möchten. Der Kurs richtet sich an fortgeschrittene Axure-User.

Umstieg auf Axure 8

Für alle Kenner von Axure 7 werden in diesem halbtägigen Intensivkurs praxisnah die Neuerungen und Veränderungen in Axure 8 vermittelt.

Axure-Schulungen auf englisch bietet ax-stream:
Zur Webseite von ax-stream

Axure Tutorials von eparo

Extra für Selbermacher: unsere Axure Tutorials bündeln unsere jahrelange Erfahrung und Best Practices in Anleitungen für Anfänger, Fortgeschrittene und Experten, inkl. Beispieldateien.
Zu den eparo Axure Tutorials

In-House Schulungen

Auch wenn unsere Räume perfekt ausgestattet sind: manchmal ist es praktischer, wenn wir einfach zu euch kommen. Darum bieten wir auch In-House Schulungen an - Deutschlandweit.

Einfach anfragen

Usability-Testing

Für agiles Usability-Testing in Web-Projekten sind wir die Spezialisten. Dieses Wissen geben wir weiter. Die eintägige Schulung vermittelt die Grundlagen, um im eigenen Unternehmen regelmäßig und mit geringem Aufwand Usability-Tests durchführen zu können. Die Schulung erläutert das Testvorgehen, beschreibt die erforderliche Hardware und die benötigten Qualifkationen von Testleiter und Testmoderator. An einem Beispielprojekt geben wir unsere Erfahrungen und Tipps & Tricks für erfolgreiche Usability-Tests weiter.

Einfach anfragen

Wie finde ich die richtigen Nutzer?

Basis jeder guten Rekrutierung ist ein aussagekräftiger Rekrutierungsleitfaden. Ziel des folgenden Kurses ist es, anhand von praktischen Beispielen den Grundstein zu einer professionellen Befragung zu legen.

Details:

Der professionelle Rekrutierungsleitfaden

In diesem Seminar wird es um die Erstellung eines professionellen Rekrutierungsleitfaden gehen. Ihr werdet feststellen, wie wichtig es ist anhand eines standardisierten Fragebogens die nötigen Anforderungen zu erfragen. Denn was in der täglichen Kommunikation bereits durch die Inhalte eindeutig ist oder durch Rückfragen schnell geklärt werden kann, muss bei einem standardisierten Fragebogen vom Marktforscher vorab berücksichtigt bzw. vorweggenommen werden. Eine schlecht durchgeführte Befragung, kann auch die beste Analyse nicht auffangen. Aber wie komme ich an diese Informationen, ohne den Probanden zu manipulieren? Wie schließe ich potentielle Faker aus? Und ganz wichtig: Welche Tools stehen mir dafür überhaupt zur Verfügung?

Einfach anfragen

Personas

Personas sind datenbasierte Steckbriefe prototypischer Nutzer. Seit Jahren sind sie eine bewährte Grundlage für die erfolgreiche Entwicklung digitaler Produkte.

Details:

Personas leben

In unserem Workshop „Personas leben“ schulen wir Konzepter, Produktmanager und Entwickler darin, wie man Personas zum Leben erweckt, sie durch User Research langfristig „aufzieht“, durch zusätzliche Eigenschaften projektspezifisch reiften lässt und gelegentlich auch mal für Nachwuchs sorgt.

Einfach anfragen

Journey Maps

Customer & User Journey Maps dienen dazu, Berührungspunkte von Kunden bzw. Nutzern mit eigenen Produkten oder Services übersichtlich zu dokumentieren.

Details:

Journey Mapping

Der Workshop „Journey Mapping“ lehrt die theoretischen Grundlagen des Journey Mappings und vermittelt das praktische Handwerkszeug. Der Workshop wird in kleinen Gruppen durch zwei UX Consultants geführt, sodass jeder Teilnehmer individuell gecoacht werden kann.

Einfach anfragen

Nutzerinterviews

Ob Persona Erstellung, User Journey Mapping, Akzeptanz- oder UX-Tests: um ein klares Verständnis für die Bedürfnisse und Probleme deiner Nutzer entwickeln zu können, sind qualitative Einzelinterviews mit passenden Probanden unersetzlich.

Details:

Qualitative Interviews

Im Workshop geben wir die Erfahrungen aus unserem vielfältigen Projektalltag weiter, und vermitteln dir das theoretische Fachwissen und die praktischen Fähigkeiten der Interviewvorbereitung und -führung.

Einfach anfragen

Storyboards und Scribbles

Storyboards sind ein ideales Werkzeug, um komplexe Ideen zu visualisieren und verständlich zu präsentieren. Wir nutzen sie für User Stories und Customer Journeys. Oft schon während Ideation-Workshops und später in der Abstimmung mit Entscheidern.

Details:

Storyboards für Service Design und Product Discovery

Mit Storyboards Produktideen visualisieren. Du lernst: Grundlagen von Comics, Emotionen zeichnen, Storyboard-Techniken.

In-House Workshops

Auch wenn unsere Räume perfekt ausgestattet sind: manchmal ist es praktischer, wenn wir einfach zu euch kommen. Darum bieten wir auch In-House Schulungen an - Deutschlandweit.

Einfach anfragen

Workflow für Web-Projekte

Eintägige Schulung zur optimalen Organisation von Online-Projekten. Wir zeigen an aktuellen Projektbeispielen, wie schlanke Abstimmungsprozesse, reduzierte Design-Aufwände und Usability-Tests im Projektverlauf realisiert werden können. Zentraler Ansatz ist die Verwendung und kontinuierliche Weiterentwicklung von Axure RP PRO Prototypen während des gesamten Projektverlaufs - von der Wireframe-Entwicklung bis zur Content-Produktion.

Einfach anfragen

Visualisieren und schreiben für Kanban und Post-its

Flipcharts und Whiteboards, vor allem aber Kanban-Tafeln und Scrum-Taskboards spielen eine immer größere Rolle in der täglichen Arbeit – nicht nur in agilen Teams. Dieser Workshop klärt die wichtigsten Fragen zum Thema analoges Visualisieren und Schreiben für Kanban und Post-its.

Details:

Visualisieren und schreiben für Kanban und Post-its

Wie kann ich Flipchart, Whiteboard und Post-its am besten einsetzen – und was gibt es sonst noch? Wie kann ich schön und leserlich, aber trotzdem schnell schreiben? Wie lässt sich das Geschriebene visuell ergänzen? Und wie „rette“ ich dann meine analogen Ergebnisse am besten in die digitale Welt?

Einfach anfragen