eparo – Digital Service Design

Das Blog von eparo.de

4. April, 2014

Service Design Drinks Hamburg bei eparo: Interaktion macht Marke

Die Teilnehmer der Service Drinks zu Gast bei eparo

Am vergangenen Dienstag waren die Service Design Drinks zu Gast bei eparo. Alle zwei Monate treffen sich Service-Experten, UXler und alle Interessierten zu Vorträgen und  zum informellen Austausch. Dieses Mal haben wir die Räumlichkeiten gestellt. Rolf hat zudem referiert zum Thema „Interaktion macht Marke“ (Folien auf Slideshare folgen demnächst).

 

Interaktion macht Marke

Rolf bei seinem Vortrag zu Interaktion macht MarkeHinter dem Thema steht die Beobachtung, dass die Interaktionen mit den Services einer Marke die Markenwerte in der Regel höchstens als Zufallsprodukt widerspiegeln. Dabei sollten, aus unserer Sicht, alle Touchpoints des Services diese Werte repräsentieren, um eine konsistente Markenwahrnehmung zu gewährleisten. Hier liegt noch viel Potenzial brach.

Nach dem kurzen Input folgte eine Hands-on Session, bei der die Teilnehmer sich mittels der Methode des Design Studios sich Gedanken zur Umsetzung des Markenwertes fair für die EthikBank machten. Ziel war es die ersten Prozessschritte der Beantragung eines Privatkredits bei der EthikBank möglichst fair zu gestalten.

 

Design Studio für die "faire Bank" - Service Drinks - Interaktion macht Marke

Die Ideen reichten von der schlichten hundertprozentigen Transparenz der Konditionen, über Einsatz der Zinsen für humanitäre Projekte und vielseitig andere Ansätze. Der Abend ist dann bei der Diskussion der Ergebnisse und einem guten Wein ausgeklungen. Vielen Dank an alle Teilnehmer und die Organisatoren!

Update: Jetzt sind die Folien auf SlideShare zu finden.